Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Dezember 2012

Der Kunsthistoriker und Denkmalpfleger Arne Franke wird uns im Rahmen des 19. Salons am Montag, den 18. Februar 2013 auf eine gedankliche Reise nach Siebenbürgen begleiten, einer in Europa einzigartigen Kulturlandschaft: Zur Grenzsicherung und Urbarmachung des Landes riefen ungarische Könige seit dem 12. Jahrhundert deutsche Siedler in den Karpatenbogen. Auf Bedrohungen von außen, besonders auf Einfälle osmanischer Türken seit dem 14. Jahrhundert, reagierten die Bewohner mit der Befestigung ihrer Städte und Kirchen. So entwickelte sich in Siebenbürgen ein engmaschiges Netz an Kirchenburgen, das in Europa einzigartig ist.

Arne Franke ist mit den Kirchenburgen in Siebenbürgen vertraut wie vermutlich kein anderer: Für seine Publikation „Das wehrhafte Sachsenland. Kirchenburgen im südlichen Siebenbürgen“ (Deutsches Kulturforum Östliches Europa, Potsdam,  2007) hat er sämtliche noch erhaltene Kirchenburgen besucht und erforscht – bis auf eine einzige, die bis heute ausschließlich per Pferdefuhrwerk zu erreichen ist.

Read Full Post »