Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Mai 2014

Im Rahmen unseres 31. Salons am Samstag, den 21. Juni 2014 wird die Soziologin und Historikerin Dr. Tanja von Fransecky uns ihre jüngst erschienene Dissertation zum Thema „Flucht von Juden aus Deportationszügen in Frankreich, Belgien und den Niederlanden“ vorstellen und mit uns besprechen (Metropol Verlag, 2014).

Tanja von Franseckys Studie beleuchtet ein interessanter Weise bislang kaum beachtetes Kapitel des jüdischen Widerstands gegen die nationalsozialistische Vernichtungspolitik: „Tausende Juden – Männer, Frauen und Kinder – sprangen von 1942 bis 1945 aus den Zügen, die sie nach Auschwitz und in andere Vernichtungslager verschleppen sollten. Allein in Frankreich, Belgien und den Niederlanden gab es über 750 solcher Fluchten. Bei der Entscheidung für oder gegen eine Flucht mussten die Deportierten viele Fragen gegeneinander abwägen. Durften sie Angehörige, die zu schwach waren, um zu fliehen, zurücklassen? Drohten den Zurückbleibenden nach Entdecken der Flucht Sanktionen seitens Wachkommandos?“

Weitere Informationen über Tanja von Fransecky und ihre Dissertation finden sich hier:

http://www.doew.at/foerderpreise/herbert-steiner-preis/herbert-steiner-preistraegerinnen/tanja-von-fransecky-flucht-von-juden-aus-deportationszuegen-in-frankreich-belgien-und-den-niederlanden

http://www.vifaost.de/fachservice/forscher/ergebnis-der-suche/?forscherID=11014

 

Read Full Post »