Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Dezember 2017

Unseren 73. Salon am Mittwoch, den 21. März 2018 werden Petra und Ralph-Robert Lichterfeld gestalten, die sich in Deutschland und Frankreich in großem Maße für die klassische Musik engagieren. Besonders am Herzen liegt ihnen die (Wieder-)Entdeckung von Werken in Vergessenheit geratener oder unterdrückter Komponisten, insbesondere soweit sie Opfer und offensichtliche Gegner von Regimen waren und sind, die Grundrechte systematisch verletz(t)en und verweiger(te)n. Ihr Projekt EchoSpore hat es sich zum Ziel gesetzt, dieses Feld aufzuhellen und ein Biotop zu sein, in dem dieser wertvolle Teil der Musikkultur sich regenerieren, entfalten und ausreifen kann. Dazu gehört neben der gezielten Förderung von Aufführungen dieser Werke auch eine umfangreiche Datenbank zu den Komponisten und Komponistinnen und ihren Werken – ein wahrer Schatz für alle Liebhaber klassischer Musik.

Weitere Informationen über Petra und Ralph-Robert Lichterfelds Stiftung und Projekte:
Stiftung Lichterfeld
EchoSpore

Read Full Post »

Deborah Feldman wird im Rahmen unseres 72. Salons am Mittwoch, den 10. Januar 2018 mit uns zunächst über ihre weltweit beachtete autobiographische Erzählung „Unorthodox“ sprechen, die ihre Emanzipation aus einer chassidischen Gemeinde in Williamsburg (New York) auf sehr lebendige Weise nachzeichnet und schlagartig ein spektakulärer New-York-Times-Bestseller wurde. Ausführlicher vorstellen wird sie uns ihr jüngstes Werk „Überbitten“, in dem sie ihre Reise durch Europa auf den Spuren ihrer geliebten Großmutter schildert. Eine Reise, die nach einer Ambivalenz aus Ängsten, Vorurteilen, aber auch großer Offenheit und Neugierde in der Gegenwart im Berliner Bergmann-Kiez mündet, wo sich Autorin und Salonière dank ihres gemeinsamen Buchhändlers Lutz kennenlernten.

Read Full Post »